Bäume drohten zu fallen

Datum: 10. Februar 2024 um 08:30 Uhr
Einsatzort: B 209, Etzen


Einsatzbericht:

Am Morgen des 10. Septembers wurden wir per Telefon und ohne Eile zu zwei morschen Bäumen zur B 209 bei Etzen alarmiert. Bei einer Begutachtung einer Eiche und einer Buche wurde festgestellt, dass diese stark geschwächt waren und drohten beim nächsten Sturm auf die Bundesstraße zu stürzen.

Im Rahmen der Gefahrenabwehr sägten wir die Bäume aus dem Korb der Drehleiter herunter und fällten im Anschluss unter Vollsperrung der Straße die Reste der Stämme. Durch einen benachbarten Landwirt wurden die Stämme von der Straße gezogen und ein örtlicher Handwerker reinigte die Straße mittels Kehrbesen und Radlader.